Kompositfüllungen

Kompositfüllungen sind in der Regel auf der Basis von Acrylaten aufgebaut, angereichert mit  Füllstoffen aus Glas-, Keramik- oder Quarzteilchen . Es sind also keine reinen Kunststofffüllungen und sie haben auch nichts mit Keramikinlays zu tun. Keramikinlays werden im Dentallabor gefertigt und dann in einer Folgesitzung  zementiert oder verklebt .

Das Kompositfüllungsmaterial ist plastisch und wird Schicht für Schicht in den Zahn eingebracht und mit entsprechendem Licht ausgehärtet. Somit haben diese Füllungen zwar nicht ganz die Lebenserwartung von einer Keramik-, oder Goldversorgung, bieten aber preislich und qualitativ für alle Patienten eine sehr gute und erschwingliche Alternative.

Gegenüber der normalen Kassenfüllung sind diese Füllungen zahnfarben und,  je nach Größe , weitgehend unsichtbar. Weitere Merkmale sind: höhere Dichtigkeit, höhere Kaustabilität und  eine längere Haltbarkeit. Auch verwenden wir hier immer die innovativsten Haftvermittler um Sensibilitätsstörungen zu vermeiden  und um einen optimalen Verbund zwischen Füllung und Zahn herzustellen. Bevor wir dann das Komposit aufschichten, versiegeln wir die durch die Karies entstandene Dentinwunde mit einem ausfließendem High Tech Kunstoff, und erreichen so ein Optimum an Haftverbund und Randständigkeit.

 

Wenn wir Ihr Interesse an hochwertigen Füllungen geweckt haben sprechen Sie uns bitte an.

Selbstverständlich klären wir Sie vor jeder Behandlung über eventuelle Mehrkosten auf und schreiben Ihnen auf Wunsch auch gerne einen Kostenvoranschlag über die Gesamtplanung.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt