Implantate in Norteim

 
 
 
 
 
 
 
 

Unter Implantaten versteht man in der Zahnmedizin künstliche Zahnwurzeln aus Titan. Sie können inzwischen aber auch aus Keramik hergestellt werden. Ihr Einsatzgebiet reicht von der Einzelzahnlücke über die Brückenversorgung bis hin zur Befestigung von Prothesen bei fortgeschrittenem oder vollständigem Zahnverlust. 

Bei der Versorgung von Einzelzahnlücken haben wir mit Implantaten gegenüber einer Brückenversorgung den großen Vorteil, dass wir keine gesunden Zähne beschleifen müssen.

Die Krone wird ausschließlich auf dem Implantat befestigt.

Bei vollständigem Zahnverlust reichen pro Kiefer in der Regel schon vier Implantate aus, um genügend Halt für eine ausgewogene Kauqualität und eine damit verbundene höhere Lebensqualität zu schaffen.

Mit sechs Implantaten kann man einen zahnlosen Kiefer in der Regel bereits mit einer Brücke versorgen. Ausschlaggebend für ein gutes Gelingen ist zum einen die Knochenqualität, zum anderen das Knochenangebot.  

Auch muss geklärt werden, ob es Medikamente oder Grunderkrankungen gibt, die gegen eine Implantation sprechen.

 

Sollte bei Ihnen eine Versorgung mit Zahnersatz anstehen, so  informieren wir Sie gerne ausführlich über die verschiedenen Versorgungsmöglichkeiten  und klären Sie selbstverständlich auch über den damit verbundenen finanziellen Aufwand auf.

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt